Noch ein Buchblog

Oh Gott. Noch ein Buchblog, muss das wirklich sein? Wahrscheinlich muss das nicht sein. Doch ich habe Redebedarf, möchte über Bücher reden. Möchte meine Meinung kundtun und Bücher, die mich begeistern vorstellen. Und genau deshalb habe ich mit entschlossen, einen Blog mit Inhalten zu befüllen.
Ich werde wahrscheinlich nicht regelmäßig neue Beiträge einstellen, das ist von meiner freien Zeit abhängig.

Lesen und Literatur sind mein Hobby. Ich lese, wann immer ich es kann. Ich konsumiere Bücher nicht, ich genieße sie und so kommt es, dass ich zwar ein Vielleser bin, aber jedes Buch braucht bei mir seine Zeit und oft wirken Bücher nach, abhängig davon, was ich lese.

Was ich lese

Kurz gesagt ich lese so ziemlich alles, queer durch alle Genres. Sachbücher, Fachbücher genauso wie Belletristik. Lass dich am besten einfach überraschen und wundere dich nicht darüber, was ich bespreche. Natürlich habe ich auch bevorzugte Genres. Sehr viele der Bücher, die ich besonders mag lassen sich der französischen Gegenwartsliteratur zurechnen.

Ich mag zum Beispiel: Houellebecq, Beigbeder, Echenoz, Despentes, Djian, … aber natürlich bin ich nicht auf diese Autor*innen festgelegt. Aktuell lese ich auch sehr gerne Ferdinand von Schirach und ein Dauerbrenner meiner Leseleidenschaft ist Bodo Kirchhof. Die deutschen Schriftsteller entdeckte ich schon sehr früh, es begann mit Böll und Lenz.

Bevor du jetzt denkst: »Uh, alles Literatur.« Nein nicht alles, gutgeschriebene Unterhaltung ist auch mein Ding. Besonders gerne lese ich vieles von Eschbach, aber auch Stephen King ist mein Ding. Du siehst, ich bin durchaus vielseitig aufgestellt. Und auch die ganz einfache Unterhaltung mag ich (manchmal): Jerry Cotton und Perry Rhodan dürfen es auch mal sein.
Doch wenn ich jetzt alles aufzähle, was ich so lese, dann wird dieser Beitrag definitiv zu lang. Lass dich doch einfach beim Stöbern überraschen. Neben Romanen und anderen Formen der Belletristik, findest du hin und wieder auch mal Sachbücher hier, denn Biografien lese ich ebenfalls gerne und manche Ratgeber haben auch ihren Charme.

Ich freue mich, dass du auf meinen Blog gefunden hast und freue mich wenn du wieder kommst.

Avatar-Foto
Über franzosenleser 73 Artikel
"Es gibt nur einen Weg, um Kritik zu vermeiden: Nichts tun, nichts sagen, nichts sein" Aristoteles

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*