FUNKLOCH – Garry Disher

23. November 2023 ein.lesewesen 0

Werbung, ich bedanke mich beim Unionsverlag für das Rezensionsexemplar. Es war das erste Buch des australischen Autors, das ich gelesen habe. Der bereits 2016 im Original veröffentlichte „Funkloch“-Roman gehört in seine Inspector-Challis-Reihe, ich hatte aber nicht das Gefühl, dass mir [weiterlesen …]

Playback von Raymond Chandler

8. Oktober 2023 franzosenleser 0

»Playback« mag nicht an die Brillanz der vorherigen Marlowe-Romane herankommen, ist aber immer noch ein solider Krimi-Noir. Chandlers Fähigkeit, die dunkle Seite der amerikanischen Gesellschaft seiner Zeit darzustellen, ist nach wie vor beeindruckend. Seine Sprache ist scharf und prägnant, und obwohl Marlowe in diesem Buch nicht in Bestform ist, bleibt er eine faszinierende Figur.

GROLL – Gianrico Carofiglio

5. Oktober 2023 ein.lesewesen 0

Werbung, ich bedanke mich beim Folio Verlag für das Rezensionsexemplar. Es gibt so Bücher, die sind nicht Fisch und nicht Fleisch. Kennt ihr das? Und mit diesem hier tue ich mich echt ein bisschen schwer. Nicht, dass es schlecht wäre, [weiterlesen …]

BLINDE TUNNEL – Tove Alsterdal

13. September 2023 ein.lesewesen 0

Werbung, ich bedanke mich bei Rowohlt Verlag und Kindler Verlag für das Rezensionsexemplar. Als das schwedische Paar Sonja und Daniel sich in Böhmen einen Weinberg kaufen, sollte es für beide ein Neuanfang werden. Die Kinder sind aus dem Haus, um [weiterlesen …]

DIE AOSAWA-MORDE Riku Onda

16. Juli 2023 ein.lesewesen 0

Werbung, vielen Dank an den Atrium Verlag und Politycki & Partner für das Rezensionsexemplar. In den siebziger Jahren ereignet sich in einer japanischen Kleinstadt ein rätselhafter Massenmord. Bei einer Geburtstagsfeier im Haus einer angesehenen Ärztefamilie sterben 17 Menschen durch vergiftete [weiterlesen …]

TÊTE-A-TÊTE – Martin Walker

7. Juli 2023 ein.lesewesen 0

Werbung, ich bedanke mich beim Diogenes Verlag für das Rezensionsexemplar. Im 14. Fall ist Bruno, Chef de police, in einem Museum fasziniert von der Nachbildung eines Neandertalerschädels, dem die bekannte Bildhauerin Élisabeth Daynès ein Gesicht gegeben hat. Das bringt ihn [weiterlesen …]

DUNKELZEIT – Erin Flanagan

6. Juni 2023 ein.lesewesen 0

Werbung, ich bedanke mich bei Politycki & Partner und dem Atriumverlag für das Rezensionsexemplar. Flanagan geht einer entscheidenden Frage nach: »Wie weit sind wir bereit zu gehen für die, die wir lieben?« 1985 – Das Wochenende, an dem die Jagdsaison [weiterlesen …]